Was ist ein Family Office?

Zunächst waren es nur sehr wohlhabende Unternehmerfamilien, die zur Verwaltung Ihres eigenen Vermögens eine eigenständige Organisation, bzw. Unternehmung gründeten. Diese Organisationen bezeichnet man als „Family Office“. Historisch gesehen ist das Family Office wohl der Nachfolger des Gutsverwalters oder des Privatsekretärs, der als Schnittstelle zwischen Adelshaus oder Industriellenfamilie und externen Lieferanten, sowie Dienstleister fungierte. Ähnlich wie die Aufgaben des Privatsekretärs liegen auch die Aufgaben eines Family Office nicht bloß bei der Verwaltung des Vermögens. Vielmehr kümmert sich das Family Office auch um die Koordination der steuerlichen und rechtlichen Themen, organisiert Familienkonferenzen, begleitet die Ausbildung der Kinder und sorgt für eine professionelle Imagepflege der Unternehmerfamilie.

Unternehmer-Dynastien als Wegbereiter des Family Office Gedanken

Mitte des 19. Jahrhunderts waren es nur die größten und berühmtesten Familien, wie z.B. die Guggenheims oder DuPonts die ein Family Office für sich nutzten. In Deutschland gehört Feri Trust, das 1987 von der Familie Quant (BMW, Altana) gegründete Family Office zu den bekanntesten Family Offices.
Aber nicht nur die Superreichen bedienen sich eines Family Office. Während sich ein Family Office ursprünglich nur um die Belange einer Familie kümmerte, bieten heute so genannte Multi Family Offices Ihre Dienstleitungen mehren Familien oder auch Einzelpersonen an. Diese Multi-Family Offices werden häufig von Sparkassen, Großbanken und vor allem Privatbanken angeboten. Aber auch unabhängige Anbieter, wie Vermögensverwalter, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, rücken mit unabhängigen Family Offices zunehmend in den Fokus vermögender Privatkunden. Wegen den häufigen Wechselwirkungen zwischen den Bereichen Unternehmen, Steuern und Vermögen kann insbesondere der Steuerberater viele Synergien für seine Mandanten heben.

Family Offices: Unternehmer-Dynastien unter sich?

Ein modernes Family Office für den Mittelstand

Eine Empfangshalle in Marmor, der Schreibtisch in Mahagoni und Kunden, die viele Millionen schwer sind. So oder so ähnlich hat sich das Bild eines Family Offices in den Köpfen vieler Menschen verfestigt. Wir aber möchten, dass auch unsere mittelständischen Mandanten auf eine kompetente, unabhängige und generationsübergreifende Vermögensbetreuung vertrauen können.

Deshalb haben wir unser Multi Family Office, die RFV Rheinische Familien Vermögen GmbH, in Jülich gegründet. Die Rheinische Familien Vermögen ist unabhängig von Banken, Versicherungen und anderen Produktanbietern. Wir vermitteln keine Geldanlagen, Investments, Versicherungen oder Immobilien auf Provisionsbasis. Wir beraten neutral und unabhängig und arbeiten ausschließlich im Auftrag unserer Mandanten auf Basis einer Honorarvereinbarung.

Stifterbetreuung bei der RFV_91624090_M
RFV_Logo_wappen_RFV_pantone

Dienstleitungen des RFV Family Office

  • Private Finanzplanung
  • Unabhängige Anlageberatung
  • Vermögensverwaltung
  • Immobilienberatung und Immobilienverwaltung
  • Private Steuerplanung und Nachlassplanung
  • Sekretariatsdienstleitungen

Erfahren Sie mehr auf  unseren Internetseiten der RFV >>>